Bilder Frühlingsball am 05.03.2016

Auftakt der Tanz- und Ballsaison des TSC Aschaffenburg
Aschaffenburg- am 5. März war der Tanzsportclub Schwarz-Gold Aschaffenburg (TSC) wieder Gastgeber für den traditionellen Frühlingsball. Auch wenn die Witterung derzeit noch nicht den Frühling erahnen lässt, so sind die ersten Vorboten des Frühlings nicht mehr zu übersehen, Krokusse, Schneeglöckchen und Narzissen spießen überall. Auch der Frühlingsball des TSC ist ein unweigerliches Signal, dass der Frühling vor der Tür steht. Über 300 Gäste, darunter sogar eine kleine Gruppe syrischer Flüchtlinge, bevölkerten daher am Samstag die frühlingshaft geschmückten tollen Räumlichkeiten des Clubs. Auf der großzügigen Tanzfläche zeigten bis spät in die Nacht hinein Clubmitglieder und Gäste ihr tänzerisches Können und ihren Spaß am Gesellschaftstanz.
Höhepunkt des Balls war, wie all die Jahre zuvor schon, dass hochkarätige offene Tanzturnier der höchsten Klasse für Senioren III, das S-Klasse Turnier der Standardtänze. Hier mussten sich acht Paare, in toller Turnierkleidung, nicht nur den fünf Wertungsrichtern des Hessischen Tanzsportverbandes, sondern auch den kritischen Blicken des fachkundigen Publikums stellen. Paare aus Sindelfingen, Moritzburg, Viernheim, Lüdenscheid, Kitzingen, Wiesbaden, Wetzlar und vom gastgebenden Club tanzten sich zunächst mit den fünf Standardtänzen, begleitet von der lautstarken Anfeuerung der Zuschauer, durch die Vorrunde. In der Finalrunde schließlich kämpften die verbliebenen sechs Finalpaare um die Platzierungen. Auch die Lokalmatadoren Doris Willenbruch und Thomas Fischer gehörten dieser Gruppe an, was mit frenetischen Applaus durch das Publikum begleitet wurde.
Letztlich stellte sich das Paar Regina und Peter Fischer aus Wiesbaden als Wiederholungssieger dieses Turniers heraus und konnte den großen Wanderpokal entgegennehmen. Aber auch das Paar aus Aschaffenburg konnte zufrieden sein, der zweite Platz war der Lohn der Mühe, vor dem Paar Marion und Wilfried Find aus Wetzlar, die den bronzenen Rang ertanzten.
Weiterer Höhepunkte des Balls war dann noch ein Gruppentanz, einstudiert durch die Tanztrainerin Michèle Srutek mit Paaren aus ihren verschiedenen Tanzkreisen. Hierin wurden Elemente des Cha-Cha-Chas mit Disco-Schritten aus den 70er Jahren kombi-niert. Das Publikum, aber auch die beteiligten Paare, waren begeistert. Weiterhin wurde die Gelegenheit und der feierliche Rahmen genutzt, um 60 Tänzerinnen und Tänzern aus dem Club ihr im November 2015 vor den Augen strenger Wertungsrichter des Hessischen Tanzsportverbandes ertanzten Tanzsportabzeichen zu überreichen. Dabei wurden 40 Bronzeabzeichen, 9 Silber- und 11 Goldabzeichen übergeben, davon sieben Abzeichen in erster bis dritter Wiederholung.
Für das leibliche Wohl mit leichten Snacks, Kuchen und einer umfangreichen Getränkeauswahl wurde bis in die späte Nacht hinein gesorgt.
Nun freut sich der Club und seine Gäste auf den nächsten tänzerischen Höhepunkt, den Breitensportwettbewerb am 30.04. mit anschließendem Tanz in den Mai und am 1. Mai dann folgend das große Standard-Simultantanzturnier „Aschaffenburg tanzt“.

Weitere Infos, auch zu den Tanzpartys und dem Bällen, unter: Tanzsportclub Schwarz-Gold, Lange Str. 7 63741 Aschaffenburg, Tel. 06021-27727 oder www.schwarz-gold.de

 

20160305 234516 Frühlingsball DSC_0377