Großartiger Erfolg für Aschaffenburger Schwarz-Gold-Paar

Das größte Simultantanzturnier der Welt fand am vergangenen Wochenende zum 44. Mal in der Eissporthalle in Frankfurt am Main statt. Über 3.000 Paare aus ganz Deutschland tanzten in den verschiedenen Klassen um den begehrten Titel „Hessen tanzt“.
David Palercsik und Charis Kerstin Lässler vom Tanzsportclub Schwarz-Gold Aschaffenburg e.V. brachten das Kunststück fertig, beide Latein-Turniere der C-Klasse gegen eine Konkurrenz von 104 Paaren zu gewinnen. Auch im Turnier der Standardklasse ertanzten sich die beiden einen herausragenden 2. Platz unter 60 Paaren. Mit diesem Erfolg avancierten David und Charis zum erfolgreichsten Paar dieser Großveranstaltung.
Die Trainer vom Tanzsportclub Schwarz-Gold Aschaffenburg Timo Kulczak (ehemaliger Deutscher Meister mit Motsi Mabuse) und Sascha Karabey (ehemaliger Profi-Vizeweltmeister) waren selbstredend mit der Leistung ihrer Schützlinge hoch zufrieden.

Toller Erfolg für Palercsik/Lässler

Bei der hessischen Meisterschaft in der Hauptgruppe der Standardtänze 
errangen David Palercsik und Charis Lässler vom Tanzsportclub 
Schwarz-Gold Aschaffenburg e.V. den Vizemeistertitel. Bei dem Turnier in 
Franfurt mussten sie sich nur dem Paar von Schwarz-Silber, Frank 
Fischwasser Annika Georg, geschlagen geben.