Bundes-Wertungsrichter-Schulung in Aschaffenburg

Etwa 20 Teilnehmer mehr als im Vorjahr besuchten den diesjährigen Bundes-Wertungsrichter-Lizenzerhalt in Aschaffenburg. An der in diesem Jahr wieder auf zwei Tage komprimierten Schulung wurden jeweils acht Unterrichtseinheiten in beiden Sektionen sowie zwei überfachliche Einheiten angeboten. Dazu standen den Referenten (Alice Marlene Schlögl, Jens Grundei, Ralf Müller, Ingo Körber, Rüdiger Knaack, Max Busch und natürlich die Bundestrainer Horst Beer und Martina Weßel-Therhorn) jeweils drei Paare aus der deutschen Spitze als Demonstrationspaare zur Verfügung. Dabei orientierten sich die Inhalte am Jahresthema “1+1=1”, das von den Referenten unterschiedlich interpretiert wurde, wodurch die Lectures sehr abwechslungsreich und kurzweilig waren. Am Ende des Lehrgangs präsentierten sich die Demopaare noch mal in jeweils zwei Einzeltänzen und einer abschließenden gemeinschaftlichen SlowFox/Jive-Kür, bei der die Paare sogar zwischendrin die Disziplin tauschten, was mit großem Applaus belohnt wurde.