Erneut Treppchenplatz für Fischer/Willenbruch

Bei der deutschlandweiten Turnierserie “Leistungsstarke 66” ertanzte sich das Paar Doris Willenbruch und Thomas Fischer vom TSC Schwarz-Gold Aschaffenburg e.V. in Enzklösterle im Schwarzwald einen hervorragenden 3. Platz.
Insgesamt starteten 36 Paare aus ganz Deutschland, Fischer/Willenbruch mussten sich nur den Deutschen Meistern der beiden letzten Jahre geschlagen geben.
Es gewannen Thomas u. Anette Kreuels aus Mönchengladbach vor Monika u. Heinrich Schmitz aus Erftstadt.
Das letzte Turnier findet am 07. September 2019 im Rahmen einer Nachmittagstanzparty im TSC Schwarz-Gold Aschaffenburg e.V. statt und Fischer/Willenbruch werden versuchen, vor heimischem Publikum den Erfolg zu wiederholen.

Nachmittagstanzparty im Rahmen des Turniers “Leistungsstarke 66er”

Im Rahmen der deutschlandweiten Turnierserie “Leistungsstarke 66er” veranstaltet der TSC eine Nachmittagstanzparty in seinen vollklimatisierten Räumen.

Beginn 16.00 Uhr

Ende 21.00 Uhr

Im Eintrittspreis von 5,00 € sind Kaffee und ein wundervolles Kuchenbuffet enthalten. Ebenso werden leckere kalte und warme Speisen das Angebot bereichern.

Traditionell bieten wir den Partybesuchern viel Platz zum Tanzen bei toller Musik.

Kartenvorverkauf unter Tel. 06021-27727 oder per Email  info@schwarz-gold.de

Gleich 2 x Treppchenplatz für Thomas Fischer/Doris Willenbruch

Thomas Fischer/Doris Willenbruch konnten den in der letzten Woche beim Auftaktturnier der Serie “Leistungsstarke 66” in Gießen errungenen dritten Platz im zweiten Qualifikations-Turnier gegen 42 Konkurrenten aus ganz Deutschland erfolgreich verteidigen.

In der Veranstaltung “Die Ostsee tanzt”, die in Schönberg an der Kieler Bucht stattfand, erzielten Thomas und Doris am Ostersamstag erneut den dritten Platz und rückten zugleich auf Platz
zwei der deutschen Rangliste vor.

Ihre Trainer Natascha/Sascha Karabey (Profi-Vizeweltmeister) und Ellen Jonas/Volker Schmitt (6-fache Senioren-Weltmeister) sind ebenso stolz auf die beiden wie die Tanzschüler von Thomas und Doris beim TSC Schwarz-Gold.