Tanztheater Cinderella am 08./09. Februar 2020

Der Kartenvorverkauf beginnt am Dienstag, den 24.09.2019.

Die Karten sind an der Theaterkasse des Stadttheaters Aschaffenburg, Schlossgasse 8 in 63739 Aschaffenburg erhältlich.

Öffnungszeiten:

September – Dezember: Dienstag-Freitag von 10:00 – 18:00 Uhr; Samstag von 10:00 – 13:00 Uhr

Januar – Juli: Dienstag-Freitag von 13:00 – 18:00 Uhr; Samstag von 10:00 – 13:00 Uhr

Preiskategorie 1: 16,50 € (incl. 10% Vorverkaufsgebühr)
Preiskategorie 2: 14,50 € (incl. 10% Vorverkaufsgebühr)
Preiskategorie 3: 12,00 € (incl. 10% Vorverkaufsgebühr)
Preiskategorie 4: 11,00 € (incl. 10% Vorverkaufsgebühr)

Ermäßigung für Kinder, Schüler usw.: 20% (gültig für alle Preiskategorien)

Es gibt auch die Möglichkeit die Karten im Internet unter http://www.stadttheater-aschaffenburg.de/Karten/Karten/DE_index_1800.html zu bestellen oder an anderen Vorverkaufsstellen zu kaufen.

Achtung: Hier kann die Vorverkaufsgebühr höher als 10% sein!

Alice im Wunderland am 14. und 15. Oktober im Stadttheater Aschaffenburg

Das gesamte Wochenende und die anschließende Woche waren die Kinder und Jugendlichen des TSC Schwarz-Gold Aschaffenburg das Gesprächsthema Nr. 1. Sie haben es geschafft insgesamt ca. 930 Zuschauer zu verzaubern und glücklich zu machen. Mit dem gelungenen Tanztheater “Alice im
Wunderland” konnten die 200 Tänzer und Tänzerinnen nicht nur ihre tänzerische Seite zeigen, auch das schauspielerische Geschick war hier gefragt. Unter der Leitung von Maike Mai und ihrer ausgezeichneten Arbeit, konnten sich die Hauptdarsteller so richtig mit ihrer Rolle identifizieren.
Auch unsere hervorragenden Trainer, Finn Bergmann, Jens Bonnet, Verena Kempf, Timo Kulczak, Simone Landschreiber, Maike Mai, Judith Masih und Anastasija Zajarnyj, haben ganze Arbeit geleistet. Sie haben in den letzten Wochen und Monaten wundervolle Choreographien erschaffen und sie mit viel Spaß mit den Kindern und Jugendlichen einstudiert. Das Ergebnis konnte sich wirklich sehen lassen. Unsere jüngsten Darsteller waren im übrigen erst 3 Jahre alt und auch so mancher Erwachsene wollte sich dieses großartige Event nicht entgehen lassen.

Ein großer Dank geht auch an alle Eltern, Betreuer und Helfer hinter und auf der Bühne. Ohne diese vielen helfenden Hände wäre so eine große Veranstaltung nicht möglich. Hier kann man wieder einmal sehen, was aus ehrenamtlicher Arbeit und Engagement entstehen kann und wie wichtig die
Vereinsarbeit in unserer heutigen Zeit ist.

Alice im Wunderland wird für alle Mitwirkenden noch lange Zeit unvergesslich sein und wir Trainer freuen uns schon auf ein neues Projekt mit den kleinen und großen Tänzern!